In unserer Reihe 'Giganten der Kleinkunst':

 

29. März: Rolf Miller:

„OBACHT MILLER“ – SE RETURN OF SE NORMAL ONE

 

OBACHT Rolf Miller 01 240 Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive. Alles scheint wie immer, und bleibt genauso anders. Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt - trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit. „Me, myself and I“ - wo ist das Problem, ich bin mir genug - aber damit reicht es jetzt endlich noch lange nicht: OBACHT MILLER - das neue Programm von Rolf Miller.

Auch bewegende Ereignisse mit Helene & Florian rufen nach seinem Kommentar.

 
Weitere Informationen zur Veranstaltung, die Möglichkeit zu Vorverkauf und Reservierung finden Sie hier.
 
Allgemeine Informationen zu Ermäßigungen, Platzwahl, Einlass usw. finden Sie unter Reservierung & Vorverkauf.

Vorverkauf

Vorverkauf über München Ticket (www.muenchen-ticket.de) und die dort angeschlossenen Vorverkaufsstellen (z. B. Schwarz in Herrsching, Kreisbote in Starnberg, SW Kartenservice und DER Deutsches Reisebüro in Germering). 

Es fallen jeweils folgende Vorverkaufsgebühren an:
1,40 € Systemgebühr München Ticket und
12% (gerundet) des Grundpreises für die Vorverkaufsstelle.

Es besteht bei München Ticket auch die Möglichkeit des sogenannten Print@Home-Service. Das bedeutet, dass man die Eintrittskarten auf dem heimischen Drucker ausdrucken kann.

 

Reservierung

Die Reservierung erfolgt über unsere Website im entsprechenden Formular unter der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung. Sie erhalten im Anschluss eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

Die Eintrittskarten werden dann an der Abendkasse bezahlt und ausgehändigt.

Bei Fragen zu Reservierung oder Veranstaltung nutzen Sie bitte unsere E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unseren Anrufbeantworter unter 08152 998 95 39. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden, um die Fragen zu beantworten.


Abendkasse

Die verbleibenden Plätze werden an der Abendkasse verkauft.

 

Ermäßigung

Der ermäßigte Eintritt gilt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt (Voraussetzung ist das Merkzeichen 'B' im Schwerbehindertenausweis). Bitte nur die Karte für den/die Schwerbehinderte/n reservieren oder kaufen und eine entsprechende Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , damit wir die Plätze freihalten können.

 

 

Freie Platzwahl

Standardmäßig ist bestuhlt und es besteht freie Platzwahl. Bei Abweichungen wird explizit darauf hingewiesen.

 

Einlass

Einlass ist standardmäßig eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei Abweichungen wird explizit darauf hingewiesen (sowohl auf unserer Website wie im der Veranstaltung vorausgehenden Newsletter).

 

Ton- und Bildaufnahmen

Es ist grundsätzlich untersagt, Mitschnitte der Veranstaltungen auf Tonträgern und/oder Bildtonträgern vorzunehmen. Abweichungen davon bedürfen der schriftlichen Zustimmung von Künstler und Veranstalter.

 

Programm 2016/2017: 'Kultur, die Spaß macht' (September 2016)

Räsonanz Seefeld beginnt die neue Saison wieder unter der Überschrift ‚Kultur, die Spaß macht‘.

In der Alten Fabrik in Hechendorf, im ‚Club Räsonanz‘, treffen sich freitags einmal im Monat die Freunde von Blues & Rock oder auch nur des entspannten Beisammenseins. Am 14. Oktober mit den AccustiCats, es folgen Woodsidejumpers, Vorteilspack und Anthony’s Garden.


Ausprobiert wird, ob es auch ein Publikum für hochklassigen Gesang gibt: Oper in Seefeld! Gute Beziehungen zur Bayerischen Staatsoper machen es möglich, dass dessen Opernstudio am 29. Oktober mit einem Arienabend in Seefeld gastiert, die gleiche Veranstaltung wie an bekannten Spielstätten wie dem Cuvilliés-Theater in München oder dem neuen Konzerthaus in Blaibach.


Traditionell auf hohem Niveau ist das (Musik-)Kabarett. Am 21. Oktober mit Stephan Zinner (der Söder aus dem Nockherberg-Singspiel), kurz darauf mit Sebastian Krämer (politische Poesie), Gerhard Polt (schon ausverkauft), den Wellküren, Hagen Rether und Andreas Rebers mit seinem neuen Programm.


Abgerundet wird das Programm durch Farbtupfer wie Stefan Merkles Interpretation von Homers Odyssee als ‚Road Movie‘ und Tilman Spenglers Betrachtungen zur kulturellen Grundlage der Weltmacht China.


Einzelheiten zu den Veranstaltungen und die Möglichkeiten zur Reservierung hier auf unserer Website.

 

 


Frohe Ostern

Osterhase in Wiese 240Wir wünschen Ihnen/Euch ein Frohes Osterfest!


Das Team von Räsonanz Seefeld