Samstag 12. September

Sebastian Krämer:

"Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien"

SKPressefotoKlavier komp01 240_240Deutscher Kleinkunstpreis, Erster Preis Chanson im Bundeswettbewerb Gesang, German-International-Poetry-Slam-Champion, Deutscher Musikautorenpreis der GEMA 2017, Deutsch-Französischer Chansonpreis 2017. Und jetzt neu als Krönung auch noch der BAYERISCHE KABARETTPREIS 2020 (in der Kategorie Musik). Ironischerweise, obwohl er sich gar nicht als Kabarettist versteht!

»Seine Texte laden nicht zum Mitdenken ein, sie fordern dazu heraus. Stets muss man als Zuschauer präsent sein, ahnt man am Anfang doch selten, worauf die Liedtexte des gebürtigen Ostwestfalen und Wahlberliners am Ende hinauslaufen. … Fallhöhe in alle Richtungen, das ist Sebastian Krämers Markenzeichen.« (Auszug aus der Jury-Begründung)
 
In Berlin eine Größe, bei uns wenig bekannt. Das ist schade! Darum haben wir Sebastian Krämer mit seinem neuen Programm wieder  nach Seefeld geholt.


Weitere Informationen zur Veranstaltung, die Möglichkeit zu Vorverkauf und Reservierung finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu Ermäßigungen, Platzwahl, Einlass usw. finden Sie unter Reservierung & Vorverkauf

 

In unserer Reihe 'Giganten der Kleinkunst':

Freitag 25. September:
Matthias Egersdörfer: „Ein Ding der Unmöglichkeit“

ME

Matthias Egersdörfer: "Vor einiger Zeit dachte ich mir: Du müsstest mal wieder ein neues Programm auf die Bühne bringen. Kaum hatte ich zu Ende gedacht, erhob ich im Zimmer die Arme zum Himmel, schaute leicht konsterniert und rief laut: 'Das ist ein Ding der Unmöglichkeit'. Meine Frau, die auf dem Sofa saß und gerade in den Fernseher schaute, in dem ein älterer Mann den Wert einer Kaffeekanne feststellen wollte, drehte sich zu mir um und sagte: 'Genau diese Worte denke ich mir, wenn ich dich gelegentlich ansehe'. Deswegen trägt das neue Programm den Titel: „Ein Ding der Unmöglichkeit"'.


Weitere Informationen zur Veranstaltung, die Möglichkeit zu Vorverkauf und Reservierung finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu Ermäßigungen, Platzwahl, Einlass usw. finden Sie unter Reservierung & Vorverkauf.

 

Absagen von Veranstaltungen 
                                                                              
Vorsorglich angesichts der Verbreitung des hochansteckenden Covid-19- bzw. Sars-CoV-2-Virus und aufgrund der Ausrufung des Katastrophenfalls am 16.03. haben wir folgende Veranstaltungen abgesagt bzw. auf einen neu festzulegenden Termin verschoben:

13.03.   Die Herren Wunderlich: „Schlager frisch von gestern“ im Seehof Herrsching

20.03.   'Wienerlied' mit dem Duo Thomas Hojsa und Helmut Emersberger im Seehof Herrsching

27.03.   Couplet AG: "Wir kommen - die Rache der Chromosomen" in Peter & Paul

03.04.   AusgfuXt im Seehof Herrsching

24.04.   B. Brecht & O.M. Graf in Peter & Paul

08.05.   Matthias Egersdörfer: „Ein Ding der Unmöglichkeit“ in Peter & Paul (neuer Termin: 25.09.2020)

29.05.   Ulan & Bator: "Zukunst" in Peter & Paul (neuer Termin: 22.10.2021)

03.07.   Max Uthoff: "Moskauer Hunde" in Peter & Paul


Die über unsere Website angemeldeten Besucher wurden individuell informiert, Eintrittspreise+Gebühren wurden zurückerstattet. Reservierungen bleiben bei einem neuen Termin erhalten.

Bei Vorverkauf über München Ticket: Bei einem Ersatztermin bleiben die Karten gültig. Falls Sie den Eintrittspreis erstattet haben wollen, dann wenden Sie sich bitte an Ihre Verkaufsagentur.

Der Zweck unseres Vereins ist, Menschen zusammmen zu bringen. Jetzt bitten wir Sie in unser aller Interesse, zumindest 'Physische Distanz' zu halten, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.

Bleiben Sie gesund!

Räsonanz Seefeld e.V.


Hinweis: Eine Übersicht über die Situation der Kultur-Szene im Landkreis Starnberg Stand 09.06.2020 in der lokalen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung s. hier

Stand: 14.06.2020

 

Wir werden gefördert von:    Logo Stiftung Starnberg mHintergrund 235    Logo LRA STA

 

Hinweis: Die untertexteten Folien des Vortrags von Arnim Elbs 'Wie steht es um den Wald in Seefeld?' am 24. Januar 2020 finden Sie hier.

Vorverkauf

Vorverkauf über München Ticket (www.muenchen-ticket.de) und die dort angeschlossenen Vorverkaufsstellen (z. B. Schwarz in Herrsching, Kreisbote in Starnberg, SW Kartenservice und DER Deutsches Reisebüro in Germering). 

Es fallen jeweils folgende Vorverkaufsgebühren an:
1,40 € Systemgebühr München Ticket und
12% (gerundet) des Grundpreises für die Vorverkaufsstelle.

Es besteht bei München Ticket auch die Möglichkeit des sogenannten Print@Home-Service. Das bedeutet, dass man die Eintrittskarten auf dem heimischen Drucker ausdrucken kann.

Vorverkauf über unsere Website

Bei einigen Veranstaltungen bieten wir über unsere Website nicht nur die Möglichkeit der Reservierung sondern auch die des Vorverkaufs. Die Bezahlung erfolgt dabei grundsätzlich über PayPal. Nach Eingang des Betrags wird die (Sammel-)Eintrittskarte per E-Mail an Sie verschickt (als pdf-Datei mit einem QR-Code) und sie kann lokal ausgedruckt oder auf das Mobiltelefon geladen werden.

Beschreibung siehe Manual_Ablauf_VVK_PayPal.pdf.

Reservierung

Die Reservierung erfolgt über unsere Website im entsprechenden Formular unter der Beschreibung der jeweiligen Veranstaltung. Sie erhalten im Anschluss eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

Die Eintrittskarten werden dann an der Abendkasse bezahlt und ausgehändigt.

Bei Fragen zu Reservierung oder Veranstaltung nutzen Sie bitte unsere E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unseren Anrufbeantworter unter 08152 998 95 39. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden, um die Fragen zu beantworten.

Abendkasse

Die verbleibenden Plätze werden an der Abendkasse verkauft.

 

Ermäßigung

Der ermäßigte Eintritt gilt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt (Voraussetzung ist das Merkzeichen 'B' im Schwerbehindertenausweis). Bitte nur die Karte für den/die Schwerbehinderte/n reservieren oder kaufen und eine entsprechende Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , damit wir die Plätze freihalten können.

 

 

Freie Platzwahl

Standardmäßig ist bestuhlt und es besteht freie Platzwahl. Bei Abweichungen wird explizit darauf hingewiesen.

 

Einlass

Einlass ist standardmäßig eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei Abweichungen wird explizit darauf hingewiesen (sowohl auf unserer Website wie im der Veranstaltung vorausgehenden Newsletter).

 

Ton- und Bildaufnahmen

Es ist grundsätzlich untersagt, Mitschnitte der Veranstaltungen auf Tonträgern und/oder Bildtonträgern vorzunehmen. Abweichungen davon bedürfen der schriftlichen Zustimmung von Künstler und Veranstalter.

 

Programm 2016/2017: 'Kultur, die Spaß macht' (September 2016)

Räsonanz Seefeld beginnt die neue Saison wieder unter der Überschrift ‚Kultur, die Spaß macht‘.

In der Alten Fabrik in Hechendorf, im ‚Club Räsonanz‘, treffen sich freitags einmal im Monat die Freunde von Blues & Rock oder auch nur des entspannten Beisammenseins. Am 14. Oktober mit den AccustiCats, es folgen Woodsidejumpers, Vorteilspack und Anthony’s Garden.


Ausprobiert wird, ob es auch ein Publikum für hochklassigen Gesang gibt: Oper in Seefeld! Gute Beziehungen zur Bayerischen Staatsoper machen es möglich, dass dessen Opernstudio am 29. Oktober mit einem Arienabend in Seefeld gastiert, die gleiche Veranstaltung wie an bekannten Spielstätten wie dem Cuvilliés-Theater in München oder dem neuen Konzerthaus in Blaibach.


Traditionell auf hohem Niveau ist das (Musik-)Kabarett. Am 21. Oktober mit Stephan Zinner (der Söder aus dem Nockherberg-Singspiel), kurz darauf mit Sebastian Krämer (politische Poesie), Gerhard Polt (schon ausverkauft), den Wellküren, Hagen Rether und Andreas Rebers mit seinem neuen Programm.


Abgerundet wird das Programm durch Farbtupfer wie Stefan Merkles Interpretation von Homers Odyssee als ‚Road Movie‘ und Tilman Spenglers Betrachtungen zur kulturellen Grundlage der Weltmacht China.


Einzelheiten zu den Veranstaltungen und die Möglichkeiten zur Reservierung hier auf unserer Website.